Erfurt – mordsmäßig aufgetischt

//Erfurt – mordsmäßig aufgetischt

Erfurt – mordsmäßig aufgetischt

„Erfurt – Mordsmäßig aufgetischt“ heißt die Anthologie, die im September 2016 im Verlag KSB-Media veröffentlicht wurde. Mein Kurzkrimi „Das Böse darf nicht siegen“ ist mit von der Partie.

cover_erfurt_anthoAnlässlich der diesjährigen Kocholympiade wird die Stadt Erfurt stiller Zeuge kulinarischer Mordfälle.

Die Nerven liegen blank. Adrenalin kreist durch die Adern. Geplante oder ungeplante, zufällige, überraschende Situationen treten auf. Einige davon können wir tödliche Unfälle nennen, andere eiskalte Morde. Ob Gift, Totschlag oder scharfe Gegenstände, die Möglichkeiten sind endlos.

Mörderische Küchengedanken treffen auf kulinarische Genüsse.

Im Vordergrund der kriminellen Kurzgeschichten steht Erfurt, die Landeshauptstadt von Thüringen. In den Messehallen, in der Stadt, in Küchen und Kellern, geht es nicht immer nur kochkreativ zu. Ob gebäht, bardiert, degraissiert oder pariert, haben sie doch alle eins gemeinsam: tödlicher Unfall oder kaltblütiger Mord.


Folgende Autorinnen und Autoren haben die Kurzkrimis verfasst
: Annett Bienefeld, Clarissa Ben, Christine Bonvin, Jürgen Edelmayer, Heike Gallistl, Christine Gotthard, Stephanie von Guaita, Marlies Kalbhenn, Heide-Marie Lauterer, Carolin Marek, Dörthe Müller, Stefanie Niederer, Karsten Rauchfuß, Jennifer Rendlar, Andrea Z. Rhein, Regine Röder-Ensikat, Heinz Ruch, Petra Scheuermann, Jo Tillmanns, Brigitte Vollenberg, Christina Wermescher,

Erfurt – Mordsmäßig aufgetischt
Kriminelle Kurzgeschichten

Karina Bleicher (Hrsg.), Verlag KSB-Media, September 2016, ISBN 978-3-946105-45-9
Zum Preis von 14,50 €  in jeder Buchhandlung erhältlich, direkt beim Verlag KSB-Media oder bei amazon.de.

2017-11-29T11:03:17+00:00Anthologien|